Andartis, ein Monument für den Frieden.

Die Landschaftskünstlerin Karina Raeck schuf dieses Denkmal in Zusammenarbeit mit den Bewohnern des Dorfes Anogia. Es soll der Erinnerung an den Freiheitskampf der kretischen Widerstandskämpfer/Andarten im 2. Weltkrieg während der Besatzung durch die deutsche Wehrmacht dienen.

Über Anogia führt eine ausgeschilderte Straße auf die Hochebene.

Bücher über die Geschichte Kretas findet ihr unter diesem Link.
Sehr viel Information über die Besatzungszeit gibt es in dem Kretwiki das durch engagierte Nutzer des Kreta-Forums entstanden ist

Mehr über das Monument, über die Entstehung und Geschichte findet ihr in dem sehr interessanten Buch :

Andartis, Monument für den Frieden, Karina Raeck.

Andartis, so heißt ein Gedenkzeichen, dass die Landschaftskünstlerin zur Erinnerung an den Widerstandskampf der kretischen Bevölkerung gegen die deutsche Besatzungsmacht im 2.Weltkrieg auf der legendären Hochebene des Ida-Gebirges errichtete. Aus etwa 5000 großen Steinen setzte sie den "Partisan des Friedens" mit Hilfe der Bevölkerung des Dorfes Anogia zusammen. Bemerkenswert ist, dass viele dieser Steine während des Krieges auf der Ebene verteilt wurden, um so das Landen deutscher Flugzeuge zu verhindern.

Dieses Buch ist ein zeitgeschichtliches Dokument was durch viel Arbeit mit Zeitzeugen entstand. Texte auch von Stefanie Endlich, Rainer Höynck, Eberhard Rondholz, Marlen von Xylander. Es berichtet auch über die Zeit während des Krieges, beinhaltet einige Fotos und auch Liedertexte.

Für mich nimmt dieses Buch eine besondere Stellung ein, vielen Dank an Karina.

ISBN 3-9804575-2-4 , 248 Seiten, ca. 40 € - griechisch/deutscher Text.

Die Fotos entstanden im April 2006, auf der Hochebene ist der Sommer noch nicht eingezogen.

Die Fotos sind Privat und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung kopiert, veröffentlicht oder für andere Zwecke verwendet werden !

Anfragen beantworte ich gerne unter :

denis@matala-kreta.de

Satellitenfoto Nida-Andartis Monument

Andartis - Nida Hochebene


 
  Auf der Straße zu Hochebene. 
  
 Hinweisschild 
 
Andartis Monument 
 
 
   
Schäfer 
Fotos zum vergrößern bitte anklicken.